Donnerstag, 18. Juli: Raus aus der Großstadt – oder wie es Ungarns Kommunen seit dem Regierungswechsel ergangen ist

Nach 3 Tagen Hauptstadttrubel zog es die Reisegruppe aus Budapest, um zu erfahren, wie die Menschen in der Kommune dem Politikwechsel begegnen. Da Ungarn mit Ausnahme von Budapest fast ausschließlich aus Kleinstädten mit unter 200.00 Einwohner_innen und Dörfern besteht und rund 58 Prozent der Bevölkerung in Kommunen mit weniger als 10.000 Menschen wohnen, kommt dieser Perspektive folglich eine gewichtige Bedeutung zu. Weiterlesen