Agents of Change: Attila Mong über Ungarns Mediengesetz

Attila Mong, ehemaliger Journalist beim Radiosender Kossuth Rádio und Kollege von unserem Anprechpartner auf dem Medienpodium Zsolt Bogár protestierte in seiner Livesendung mit einer Schweigeminute gegen das neu erlassene Mediengesetz von 2011. Nach einem mehrmonatigen Moratorium wurde er gefeuert und arbeitet heute für das Nachrichtenportal Origo.

Advertisements

Der Countdown läuft…

In  5 Tagen beginnt die Bildungsreise von Weiterdenken – der Heinrich Böll Stiftung Sachsen –  nach Ungarn.!

Vom 14.Juli bis zum 20.Juli 2013 wird eine bunt zusammengewürfelte Reisegruppe zusammen mit dem Team von Weiterdenken nach Budapest reisen, Weiterlesen